Handbestickte Kissen aus Kalotaszeg, Rumänien, rot

100,00

100,00

zzgl. Versand

Von Hand bestickte Kissen aus Kalotaszeg, einer von Ungarn bewohnten Region im Nordwesten Transsilvaniens, die für ihre aussergewöhnlich schöne und reich verzierte Volkskunst bekannt ist.Da in der Regel nur das bestickt wird, was auch zu sehen ist, ist dieses Kissen nur auf seiner Vorderseite mit einem typischen Allover Motiv der Region verziert.

Größe ca immer 50/60 x 40 cm, III- IV Quartal 20 Jh. Baumwolle, Leinen. Verschluss zum Binden, inklusive Daunenfüllung.

Das hier gezeigten Kissen sind Einzelstücke. Es sind weitere Kissen mit  unterschiedlichen Mustern vorhanden. Unterschiede gibt es auch in Alter, Qualität und Größe. Die Preise liegen zwischen 90,00 Euro für zeitgenössische Modelle bis zu 150 Euro für ältere und reich besticktere Varianten. Schreiben sie uns, wir schicken ihnen gerne Bilder von den aktuell vorhandenen Stücken in der von ihnen bevorzugten Farbe via Email, bevor sie bestellen.

 

Kategorien: ,

Beschreibung

Zu den berühmtesten Sammlern der Textilien aus Kalotaszeg gehörte der Komponist Belá Bartók, dessen Sammlung man heute im ethnologischen Museum in Budapest bewundern kann.

Die Stickereien aus Kalotaszeg sind monochrom, in der Regel in Rot, Weiß oder Blau. Besonders an den dicht bestickten, ornamentalen Blumenmotiven in geometrischer Anordung und der generellen Liebe zu geometrischen Mustern, erkennt man den Einfluß der rumänischen Volkskunst. Die Omas aus Kalotaszeg, die diese Kissen auch heute noch in Heimarbeit anfertigen, mögen aber auch leichtere, geschwungener Motive, ganz im klassischen Sinne der ungarischen Volkskunst. So oder so, werden die Motive vorgezeichnet und mit Plattstich auf meist handgewebte Leinenstoffe gestickt. Diese wunderbaren handwerklichen Fähigkeiten werden mit den Omas leider irgendwann verschwinden. Für ein Kissen braucht man immerhin einige Abende, bzw Tage.

Mehr lesen, mehr wissen.